Vier Stunden in einem heißen und stickigen Zug. Vier Stunden, in denen nichts mehr vorwärts gegangen ist. Rund 600 Fahrgäste eines Meridianzuges haben gestern Abend eine richtig üble Zeit gehabt. Wegen eines Defektes ist der Zug bei Bad Endorf um kurz nach 18 Uhr stehen geblieben. Bis alle Fahrgäste evakuiert und in andere Züge umgestiegen waren, hat es bis halb elf Uhr Nachts gedauert. Wie uns einige Fahrgäste berichtet haben, sind die Gänge voll gewesen. Viele haben stehen müssen. Außerdem sollen die Toiletten verschlossen gewesen sein. Auch die Türen haben sich nicht öffnen lassen. Am Telefon ist jetzt Fabian Amini. Er ist der Chef der Bayerischen Oberlandbahn, die ja auch den Meridian betreibt.

Schüler müsste man sein! Die Schüler in Stadt und Landkreis haben heute (MO 14.1.) noch einmal schulfrei. Grund ist das schlechte Wetter. Am Telefon ist jetzt Helga Wichmann, Leiterin des Rosenheimer Schulamtes.

Wir ächzen ja gerade schon, wenn zu viel Schnee auf der Straße oder in der Einfahrt liegt. Wie Schneemassen in Extremform aussehen, müssen die Wirtsleute der Hochrieshütte gerade erleben. Sie sind seit einer Woche eingeschneit. Auf der Hochries liegen bis zu vier meter Schnee. Am Telefon ist jetzt die Wirtin Sarah...

Zum Jahreswechsel sind wieder viele Silvesterraketen in den Nachthimmel geschossen worden. Was für uns Menschen ein schönes buntes Lichtspektakel zum Jahreswechsel ist, kann für unsere treuen Vierbeiner ein reiner Albtraum sein. Nicht selten hauen die Haustiere völlig verstört ab. Bei mir ist jetzt Andrea Thomas vom Rosenheimer Tierheim. Frau Thomas, in einer Silvesternacht gibt es ja in der Regel doppelt so viele Fundtiere wie sonst. Hat sich das dieses Jahr wieder bestätigt?

Na, freuen Sie sich auch schon so, wie ich? Am Wochenende beginnt der Advent. Damit starten auch jede Menge Christkindlmärkte in der Region. Wie zum Beispiel auf der Fraueninsel und in Rosenheim. Und was gehört zu einem Christkindlmarktbesuch unbedingt dazu? Klar, mindestens eine Tasse Glühwein. Am Telefon ist jetzt der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, Stephan Sonntag. In Sachen Glühwein und Autofahren hat die Polizei aber auch noch ein Wörtchen mitzureden, oder?