Zum Jahreswechsel sind wieder viele Silvesterraketen in den Nachthimmel geschossen worden. Was für uns Menschen ein schönes buntes Lichtspektakel zum Jahreswechsel ist, kann für unsere treuen Vierbeiner ein reiner Albtraum sein. Nicht selten hauen die Haustiere völlig verstört ab. Bei mir ist jetzt Andrea Thomas vom Rosenheimer Tierheim. Frau Thomas, in einer Silvesternacht gibt es ja in der Regel doppelt so viele Fundtiere wie sonst. Hat sich das dieses Jahr wieder bestätigt?